AUSTAUSCHEN : ARCHIV

Stadtgewebe – die Zukunft Wiens planen

Wien hat eine lange Stadtplanungstradition, deren vorausschauende Arbeit die Grundlage für die hohe Lebensqualität in Wien geschaffen hat. Derzeit ist Wien eine am stärksten wachsenden Metropolen im deutschsprachigen Raum. Dies ist gleichzeitig Herausforderung und Chance für die Stadtentwicklung.

Stadtgewebe – die Zukunft Wiens planen

Mehr Einwohnerinnen und Einwohner brauchen einerseits neue Infrastruktur und bringen andererseits Ideen und Entwicklungspotentiale. Die Stadt Wien möchte diese Entwicklung nutzen, um bestehende Qualitäten in der Stadt für alle Wienerinnen und Wiener weiterzuentwickeln und neue Qualitäten und Innovationen bei gleichzeitiger Schonung der Ressourcen zu schaffen. Das „Weben“ und „Verknüpfen“ der einzelnen dafür notwendigen Bestandteile der Stadt ist Thema dieser Ausstellung. Die wachsende Stadt braucht präzise Zuschnitte, bestehende Muster müssen ergänzt oder neu gewebt werden.

Die Ausstellung wird durch eine Veranstaltungsreihe ergänzt. Dabei kommen FachexpertInnen und AlltagsexpertInnen zu Wort und ermöglichen eine aktuelle und kritische Auseinandersetzung mit den Themen der Stadtentwicklung. Eine Kooperation mit dem future.lab der Technischen Universität Wien holt junge StadtplanerInnen und ArchitektInnen vor den Vorhang und schafft eine Verbindung zwischen täglicher Praxis der Stadtentwicklung und aktueller universitärer Forschung.

Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-16:00 Uhr, Do 9-19 Uhr, Sa, So, Feiertag geschlossen
Wiener Planungswerkstatt, 1., Friedrich-Schmidt-Platz 9