Mein, dein, unser Sarajevo

Wir fahren nach Sarajevo! Wir - das sind Josefine Mochar und Lena Schartmüller, beides Studierende im Master Raumplanung und Raumordnung, und im September 2018 begeben wir uns auf Forschungsreise nach Sarajevo. Warum also Sarajevo? Was werden wir dort erforschen? Sarajevo ist als Hauptstadt Bosniens durch ethnisch konnotierte geschichtliche Entwicklungen und Konflikte geprägt. Historisch bedingt ist das Land in Ethnien geteilt, und das sowohl physisch als auch gesellschaftlich. Dies manifestiert sich […]


Wien-Tuzla-Sarajevo

Unsere Reise nach Sarajevo führt uns nicht auf direktem Weg in die Stadt, denn wir fliegen von Wien nach Tuzla, eine Stadt nördlich von Sarajevo. Von dort aus erreichen wir Sarajevo per Bus. [caption id="attachment_2853" align="alignleft" width="4608"] Den Abschied von Wien erleichtern[/caption] Bosnien empfängt uns mit einem im Bau befindlichen Flughafen ohne jegliche Infrastruktur. In weiser Voraussicht haben wir uns in der unmittelbaren Umgebung einquartiert - einen Bus ins Zentrum  von […]


Die Stadt der Friedhöfe

Wir besuchen heute das Sarajevo von Nedad Memić. Der PR-Berater, Journalist und Philologe stammt aus Sarajevo, lebt in Wien und wir haben ihn im Juli im Café Jelinek getroffen. Wir haben mit ihm über die Beziehung der ethnischen Gruppen in Bosnien zueinander gesprochen und über Orte, die hierfür eine Rolle spielen. Im Laufe der Vorbereitungen zur Forschungsreise haben wir uns viel mit Grenzen und Grenzräumen beschäftigt. Im Gespräch mit Nedad […]


Was uns Straßennamen sagen

Bosnien ist seit Jahrhunderten geprägt von Vielfalt - osmanische (muslimische), orthodoxe, katholische, jüdische, atheistische und nicht-religiös geprägte Teile der Geschichte, die Spuren in der Stadt hinterlassen. Wir haben auf unserem Weg durch die Straßen Sarajevos Zeugen dessen gefunden: Straßennamen. [caption id="attachment_2881" align="alignleft" width="4928"] Die Geschichte der Ulica Konak[/caption] [caption id="attachment_2882" align="alignleft" width="4928"] Ansicht der Ulica Konak[/caption] Im Rahmen der Vorbereitung auf die Forschungsreise haben wir uns intensiv mit der Rolle von […]


Absurdität der künstlichen Diversität?

Wir haben heute Adelheid Wölfl getroffen, Standard Korrespondentin in Südosteuropa. Sie hat uns an ihrem reichhaltigen Wissen über die Region, über Bosnien, über Sarajevo teilhaben lassen. Aufkommender Nationalismus beschäftigt und prägt die Region wie nie zuvor, Menschen und ihre Identitäten werden von politischen Strukturen instrumentalisiert. Wir haben uns der Frage gestellt, inwiefern eigentlich der Ausdruck "Ethnische Gruppen" der Realität entspricht, und wie diese Einteilung der Menschen (an sich ein äußerst […]


Bosnien – klein, aber komplex

Wir haben heute Mirza Ajnadžić getroffen. Mirza ist Journalist und befasst sich unter anderem mit dem Thema Ethnizität in Bosnien. Anschließend an unser gestriges Gespräch und den Erkenntnissen daraus sind wir durch Mirza weiter in die Materie eingetaucht. Ethnizität ist in Bosnien durch das Dayton-Abkommen, durch das der Krieg beendet wurde, in der Verfassung und im gesamten politischen System verankert. Beispielsweise kann nur jemand Präsident werden, der sich eindeutig zu […]


Symboliken und wo sie zu finden sind

Nachdem wir gestern nur bis zur Grenze zwischen der Förderation Bosnien und Herzegowina und der Republika Srpska gekommen sind, machen wir uns heute zum westlichen Ende Sarajevos nach Dobrinja und Lukavica (Stadtteil Sarajevos auf dem Gebiet der Republika Srpska) auf. [caption id="attachment_2973" align="alignleft" width="4032"] Busfahrt nach Istočno Sarajevo vorbei an unzähligen Wohnbauten[/caption] Die Anreise per Bus bestätigt unsere gestrigen Ausführungen bezüglich des öffentlichen Verkehrs: Der Bus bringt uns nur bis Dobrinja. […]


Früher war alles besser.

Am letzten Tag unserer Forschungsreise besuchen wir am vergangenen Freitag den Trebević, quasi den Hausberg Sarajevos. Der Trebević hat in den letzten Jahrzehnten in der Geschichte Sarajevos immer wieder eine bedeutsame Rolle gespielt: Kriegsschauplatz, Erholungs- bzw. Freizeitgebiet und natürlich wurden auch hier Wettkämpfe der Olympischen Spiele 1984 ausgetragen. [caption id="attachment_3055" align="alignnone" width="3337"] Beschwerlicher Aufstieg mit der Seilbahn[/caption] Wir erklimmen den Berg mithilfe einer Seilbahn, die erst seit April diesen Jahres […]


Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen

Wir sind seit Samstag bzw. Sonntag wieder zurück und blicken auf eine unglaublich spannende Zeit in Sarajevo zurück. Sarajevo - eine Stadt, auf die man sich einlassen muss, wo an allen Ecken und Enden Geschichte zum Vorschein kommt. Eine gemütliche Stadt, wo alles ein bisschen langsamer geht und die trotz ihrer Größe (ca. 300.000 EinwohnerInnen) pulsiert. Wir haben uns auf diese Reise vorbereitet, haben uns durch die Geschichte gearbeitet und […]