[Tag 9] La Revedere Prieteni

Was sollen wir nur sagen? Auch uns hat die Stadt angesteckt und in ihren Bann gezogen. Wir kennen inzwischen die Wege, wir treffen täglich viele Menschen mit denen wir bereits in Kontakt kamen. Alles festigt sich und wir haben schon ein paar feine Wurzeln geschlagen.

Heute waren wir noch ein mal bei Costel, um sowohl seine persönliche Idee und die seiner Familie über den Park abzuholen. Als kleines Gastgeschenk haben wir ihm die Fotos des letzten Besuches entwickeln lassen und mit einem Gruß versehen überbracht. Wieder einmal hatten wir eine nette Unterhaltung. Diesmal sogar in größerer Runde, nachdem auch noch sein Nachbar mit dabei war. Nachdem wir die Ideen, Vorstellungen und Wünsche der Familie entgegengenommen haben verabschieden wir uns endgültig von ihnen, da wir die nächsten Tage nicht vorhaben sie noch einmal aufzusuchen.

La revedere Costel!

WhatsApp Image 2018-07-24 at 20.26.59

Anschließend besorgten wir wir uns auf dem Markt, neben dem Sun Plaza einen Sack voll typisch rumänischem Gebäck, um der Romafamilie, auf welche wir am zweiten Tag gestoßen sind eine kleine Freude zu bereiten.

Das Gebäck wurde übergeben, freundlichere Blicke ausgetauscht. Mit einem guten Gefühl im Bauch konnten wir uns nun auch hier verabschieden.

La revedere Romafamilie!

Gestern Abend sind wir nochmal auf dem Damm spazieren gegangen und aufs Neue ist uns diese atemberaubende Kulisse ins Auge gefallen. Uns sind verschieden Zukunftsszenarien durch den Kopf geschossen und auch eine Assoziation als Rennstrecke kam auf.

Schnell sind zwei Spielzeugautos und drei kleinere Off-Road Racer besorgt. Unser Ziel: Mit jedem der Lust hat, den Damm spielend zu erkunden.

Wir machten uns nun bei der Roma Familie auf und da uns der restliche Weg rund um den Damm heute etwas weit vorkam, kürzten wir durch den Park ab. Ein wenig später saßen wir auch schon in den immer großer werdenden Schatten der Asmita Gardens. Per Zufall kam just in diesem Moment Alex vorbei uns wir kamen wieder ins Gespräch. Jedes mal erfährt man ein wenig mehr…

WhatsApp Image 2018-07-24 at 20.53.21

Seid gespannt was die Tage passiert.

Ein Kommentar zu “[Tag 9] La Revedere Prieteni

  1. Hans-Peter

    Ich bin gespannt was passiert!
    Was passiert denn?

    Das mit den Autos habe ich nicht ganz verstanden.
    Spielt das ironisch darauf an, dass Bukarest Verkehrsprobleme hat und einen hohen MIV-Anteil aufweist?

Schreibe deinen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*
*