Nicht nur ein Hackerspace – das Metalab

Das Metalab – nicht nur ein Raum für “Hacker*innen”, im ersten Wiener Stadtbezirk, gut angebunden, ganz in der Nähe des Rathauses.

Heute trifft sich der Coding Club. Wir kommen unangemeldet, ein paar Menschen sitzen an Ihrem PC und arbeiten an ihren Projekten. Wir sind willkommen. An der Bar holen wir uns Getränke und setzen uns an den großen Tisch zu den Menschen vor Ihren Computern und werden mit in die Gespräche einbezogen.

Das Metalab ist ein Ort für technische und soziale Innovation wie uns Amir sagt. Wichtig ist es nicht alleine vor dem Computer in der digitalen Welt zu bleiben, sondern auch in der „echten“ Welt zu sozialisieren und gemeinsam Projekte zu gestalten und sich auszutauschen.

Amir gibt uns eine Führung durch das Metalab, die Souterrainflächen bieten auf ca. 200m² Raum, Werkzeuge, Maschinen und Infrastruktur um Menschen zu verbinden und gemeinsam an Projekten zu arbeiten.

Hier wird nicht nur am Computer gearbeitet, das Metalab ist vielmehr eine große Werkstatt die Menschen zusammen bringt und Wissen ihr verbindet. Hier treffen sich verschiedene Gruppen mit diversen Ausrichtungen und Themenbereichen, Workshops werden abgehalten ebenso ist es ein offener Raum für alle.

Community ist der Grundgedanke des Internets – ohne Communities macht das Internet keinen Sinn.

Amir erklärt sich bereit mit uns ein Interview zu führen, wir dürfen filmen.

hier gehts zum Metalab

Leonard Suttner, Hannah Niemand, Nija-Maria Linke, Christopher Bindig

Schreibe deinen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*
*