Working on it! – Schritt für Schritt in Richtung Film

Eine Woche ist vergangen und wir haben uns zusammengesetzt um die nächsten Schritte für unseren baldigen Filmdreh zu klären. Dazu gehörte sowohl die Klärung der Frage “Was erwarten wir von den Interviews” als auch die Klärung zum Aufbau des eigentlichen Filmkonzepts. Derzeit ist es noch schwierig, die inhaltlichen Themen zu definieren, da die InterviewpartnerInnen noch nicht feststehen. Somit konnten wir uns zu Beginn des Gesprächs jedoch darauf einigen, dass wir uns im nächsten Schritt auf ca. fünf Interviewfragen einigen wollen. Das Interview selbst soll ca. 20-30 Minuten und im Idealfall in ihrer “natürlichen Umgebung” stattfinden. Dabei wollen wir versuchen, möglichst drei unterschiedliche Sichtweisen zum Themenfeld “Digitale Teilhabe” zu erreichen:

  • Eine positive Sichtweise
  • Eine negative Sichtweise
  • Ein Gegner von “digitaler Teilhabe”

Von den Interviews erhoffen wir uns eine Antwort bzw. Zukunftsperspektiven, wie sich die InterviewpartnerInnen die zukünftige Herausforderung digitaler Teilhabe sowie den gesellschaftlichen Wandel vorstellen.

Wir sind schon sehr gespannt auf die nächsten Wochen und hoffen sehr auf baldige Rückmeldung der potentiellen InterviewpartnerInnen.

Katja Schwaigerlehner, Michael Masching, Hannes Schachner, Finja Callesen

Coverphoto – Quelle: http://wien.orf.at/news/stories/2859646/

Ein Kommentar zu “Working on it! – Schritt für Schritt in Richtung Film

  1. Emilia Bruck

    Liebes Team, denkt in der Gegenüberstellung der unterschiedlichen Perspektiven an die jeweiligen Hintergründe der AkteurInnen, ohne sie zu bewerten. Die Ambivalenz der Möglichkeiten digitaler Teilhabe könntet ihr in den Gesprächen thematisieren!

Schreibe deinen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*
*