Hashtag – „Wie hieß das nochmal auf Deutsch?“

Nach einem langen hin und einem langen her sollte der Fragebogen nun endlich fertig und wir bereit für den nächsten Schritt sein.

Das Thema “Digitale Teilhabe” ist ein sehr komplexes, da durch die Interaktion von AkteurInnen und Fähigkeiten diverse ineinander verwobene Komponenten aufeinandertreffen, weshalb ein einheitliches bzw. gemeinsames Fassen der Thematik sowie die Festlegung der wichtigsten Elemente eine Herausforderung darstellen. Aufgrund von „neuen“ Settings konnte von den vorab definierten 20 Fragestellungen abgewichen sowie Ja/Nein-Fragen miteinbezogen werden. Diese Auflockerung sowie der Input von BetreuerInnen und KollegInnen war sehr hilfreich für die Überarbeitung, da sich unser Team von dem „versteiften“ Konzept abwenden konnte. So wurden im Zuge des Gruppentreffens am 29.11. nochmal grundlegende Schwerpunktsetzungen nach Themenbereichen und mit ihr eine neue Clusterung von AkteurInnen vorgenommen. Die Privatwirtschaft wurde dabei gestrichen, da diese den Rahmen der Lehrveranstaltung sowie den des Fragebogens sprengen würde. So beziehen wir uns im Fragebogen auf die Akteure: BürgerInnen; Stadtpolitik und Stadtplanung.

Nach wie vor steht im Fokus des Fragebogens die übergeordnete Fragestellung:
Wie verändert sich die Teilhabe an der Stadt der Zukunft durch digitale Technologien?

 

„Aber wo fügen wir jetzt die Hashtags ein?” – “Natürlich so wie bei Instagram!“

Die Kernthemen der Fragestellungen werden je Akteurscluster vorab benannt und mit der deutschen Raute bzw. dem Doppelkreuz kenntlich gemacht. So lauten diese wie folgt:

Einstiegsfragen //   #Verständnis  #Erwartungen

Digitale Teilhabe für BürgerInnen //   #Rolle  #Anonymität  #Transparenz  #Kompetenz

Stadtpolitik //   #Rolle  #Steuerungsform  #Verbindlichkeit  #Transparenz  #Kompetenzen

Stadtplanung //   #Rolle  #Bereitstellung  #Kompetenzen

Katja Schwaigerlehner, Michael Masching, Hannes Schachner, Finja Callesen

Coverphoto – Quelle: https://i.pinimg.com/originals/1f/19/d4/1f19d43b4225956ecd9788cef269baa5.jpg

Schreibe deinen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*
*