Neapel von oben

2017-07-04 21.58.48

Tag 5: Wir hatten uns heute einen freien, entspannten Tag vorgenommen, weg von den Straßen Neapels, jedoch war es letztendlich alles andere als gemütlich. Erst besuchten wir Pompeii, anschließend beschlossen wir, uns die Stadt vom Krater des Vesuvs aus zu betrachten. Der Weg dahin war ein langer, steiler Marsch.  Die Sicht jedoch war atemberaubend und es hat sich gelohnt. Wir stellten fest, dass die Bebauungsstruktur der umliegenden Städte ähnlich dicht ist und der Vesuv Neapel von diesen abgrenzt. Der Hafen erstreckt sich beinahe über die ganze Küstengrenze der Stadt. Erst weit im Westen ist es möglich ans Meer zu kommen.

Schreibe deinen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*
*