Filmvorführung – Parko – A documentary about a selforganized park in Athens (2015)

Die Dokumentation “Parko” befasst sich mit einem besetzen Raum in Athen, der einst ein kommerzieller Parkplatz war und während der Proteste 2008 in einen lebendigen Park transfomiert wurde. Die Dokumentation vermittelt einen intensiven und atmosphärischen Einblick in das Leben während der Krise.

Ein Kollektiv aus AktivistInnen wird in der Dokumentation begleitet und der Dialog mit der Nachbarschaft über Selbstorganisation und “die Stadt von unten” skizziert. Die Dokumentation erzählt die Geschichte des Parkes, die Aktivitäten der Nachbarschaft, zeigt, wie er besetzt wurde und was den kollektiven Glauben an einen selbstgestalteten Raum trägt.

Der Film hebt die durch die Krise ausgelösten und symbolhaften Aneignungs- und Veränderungsprozesse im öffentlichen Raum im Zeichen der Stadt von unten hervor und lädt auch ein, über die eigene Nachbarschaft nachzudenken.

http://parkofilm.net/

Schreibe deinen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*
*